Hauptmenü öffnen

Wegbereiter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Wegbereiter

die Wegbereiter

Genitiv des Wegbereiters

der Wegbereiter

Dativ dem Wegbereiter

den Wegbereitern

Akkusativ den Wegbereiter

die Wegbereiter

Worttrennung:

Weg·be·rei·ter, Plural: Weg·be·rei·ter

Aussprache:

IPA: [ˈveːkbəˌʁaɪ̯tɐ]
Hörbeispiele:   Wegbereiter (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die durch ihr Handeln anderen den Weg ebnet, der die Voraussetzungen für zukünftige Entwicklungen schafft

Synonyme:

[1] Bahnbrecher, Pionier, Vorkämpfer, Vorreiter

Weibliche Wortformen:

[1] Wegbereiterin

Beispiele:

[1] Die Mitglieder der Künstlervereinigung „Der Blaue Reiter“ waren Wegbereiter der modernen Kunst.
[1] „Wie die meisten dieser Wegbereiter des Empire fiel auch Lawrence nach Art und Wesen aus dem gewohnten Rahmen heraus, war ein Einzelgänger, stand außerhalb aller Norm und Regel, zeigte Absonderlichkeiten und Exzentrizitäten […]“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wegbereiter
[1] canoonet „Wegbereiter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWegbereiter
[1] The Free Dictionary „Wegbereiter
[1] Duden online „Wegbereiter

Quellen:

  1. Thomas Edward Lawrence → WP: Aufstand in der Wüste. In: Projekt Gutenberg-DE. Einleitung: Leben und Taten des Obersten Lawrence (URL).