Hauptmenü öffnen

W-Wort (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das W-Wort

die W-Wörter

Genitiv des W-Wortes

der W-Wörter

Dativ dem W-Wort

den W-Wörtern

Akkusativ das W-Wort

die W-Wörter

Worttrennung:

W-Wort, Plural: W-Wör·ter

Aussprache:

IPA: [ˈveːˌvɔʁt]
Hörbeispiele:   W-Wort (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Bezeichnung für Frageadverbien und -pronomen, die mit dem Buchstaben <w> (Laut [v]) beginnen.

Herkunft:

Zusammensetzung aus W und Wort

Synonyme:

[1] Fragewort

Oberbegriffe:

[1] Frage

Unterbegriffe:

[1] Interrogativadverb (Frageadverb), Interrogativpronomen (Fragepronomen)

Beispiele:

[1] Der Satz: "Wer kommt heute zu Besuch?" enthält mit "wer" ein Fragepronomen als W-Wort.
[1] Der Satz: "Wann kommt Peter zu Besuch?" enthält mit "wann" ein Frageadverb als W-Wort.
[1] W-Wort ist ein gängiger Ausdruck in der Linguistik, der auch in Fachwörterbüchern verzeichnet ist.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „W-Wort
[1] canoonet „W-Wort
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalW-Wort
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „w-Wort“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.
Ähnliche Wörter: