Hauptmenü öffnen

Vesikel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, fBearbeiten

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ das Vesikel die Vesikel

die Vesikel

Genitiv des Vesikels der Vesikel

der Vesikel

Dativ dem Vesikel der Vesikel

den Vesikeln

Akkusativ das Vesikel die Vesikel

die Vesikel

Worttrennung:

Ve·si·kel, Plural: Ve·si·kel

Aussprache:

IPA: [veˈziːkl̩]
Hörbeispiele:   Vesikel (Info)
Reime: -iːkl̩

Bedeutungen:

[1] Biologie: mikroskopisch kleines Bläschen in der Zelle, das von einer einfachen Membran umgeben ist

Herkunft:

lateinisch vesicula → la "Bläschen". Aufgrund der Herkunft (vesiculA) muss das Genus eigentlich Femininum sein, vermutlich aufgrund der Bedeutung "das Bläschen" bürgert sich jedoch auch Neutrum als Genus ein. [Quellen fehlen]

Unterbegriffe:

[1] Lysosomen, Peroxisomen, Glyoxysomen, Golgi-Vesikel

Beispiele:

[1] In exozytotischen Vesikeln werden Stoffe gespeichert.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Vesikel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vesikel
[1] canoonet „Vesikel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVesikel
[1] Duden online „Vesikel