Hauptmenü öffnen

Verlegerin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Verlegerin

die Verlegerinnen

Genitiv der Verlegerin

der Verlegerinnen

Dativ der Verlegerin

den Verlegerinnen

Akkusativ die Verlegerin

die Verlegerinnen

Worttrennung:

Ver·le·ge·rin, Plural: Ver·le·ge·rin·nen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈleːɡəʁɪn]
Hörbeispiele:   Verlegerin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die einen Verlag betreibt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Verleger mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Verleger

Oberbegriffe:

[1] Frau

Beispiele:

[1] Nachdem sie als Verlegerin keinen Erfolg hatte, wurde sie Börsenmaklerin.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verlegerin
[*] canoonet „Verlegerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerlegerin
[1] Duden online „Verlegerin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Verlegerin

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: verriegeln