Vati (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Vati die Vatis
Genitiv des Vatis der Vatis
Dativ dem Vati den Vatis
Akkusativ den Vati die Vatis

Anmerkung:

Feminine Verwandtschaftsbezeichnungen in pränominaler Stellung ohne Artikelwort erhalten ein -s als Genitivendung, z. B. Muttis Kleid[1][2]

Worttrennung:

Va·ti, Plural: Va·tis

Aussprache:

IPA: [ˈfaːti]
Hörbeispiele:   Vati (Info)
Reime: -aːti

Bedeutungen:

[1] Koseform zu Vater

Synonyme:

[1] Pa, Papa, Papi, Paps, Vater

Weibliche Wortformen:

[1] Mami, Mum, Mutter, Mutti

Oberbegriffe:

[1] Elternteil, Vorfahr, Verwandter; Mann

Beispiele:

[1] Ich liebe meinen Vati.
[1] Aber Vati, man trinkt doch nicht so viel, hast du immer gesagt.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Papa
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vati
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVati
[1] The Free Dictionary „Vati

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Vita