Tuchent (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Tuchent

die Tuchenten

Genitiv der Tuchent

der Tuchenten

Dativ der Tuchent

den Tuchenten

Akkusativ die Tuchent

die Tuchenten

Worttrennung:

Tu·chent, Plural: Tu·chen·ten

Aussprache:

IPA: [ˈtʊxn̩t]
Hörbeispiele:   Tuchent (Info)
Reime: -ʊxn̩t

Bedeutungen:

[1] österreichisch, bayrisch veraltend: mit Federn gefüllte Bettdecke

Herkunft:

Herkunft ungeklärt, möglicherweise aus einer slawischen Sprache[1], vergleiche tschechisch duchna → cs in derselben Bedeutung

Synonyme:

[1] Federbett, Oberbett, Plumeau

Gegenwörter:

[1] Steppdecke

Oberbegriffe:

[1] Bettdecke

Beispiele:

[1] Unter der Tuchent ist es schön warm.
[1] „Darum stieg der Norbert auch, nachdem der polnische Suderant unter ihm endlich eingeschlafen war, von seinem Bett hinunter und brunzte ihm auf seine Tuchent.“[2]

Redewendungen:

[1] unter einer Tuchent stecken – gemeinsame Sache machen
[1] unter der Tuchent

Wortbildungen:

Tuchentüberzug, Tuchentzieche, Tuchentzipf

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Tuchent
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tuchent
[1] The Free Dictionary „Tuchent
[1] Duden online „Tuchent
[1] Jakob Ebner: Duden, Wie sagt man in Österreich? Wörterbuch des österreichischen Deutsch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04984-4 „Tuchent“, Seite 383.

Quellen:

  1. Duden online „Tuchent
  2. Harald Darer: Wer mit Hunden schläft. Picus, 2013 (Zitiert nach Google Books).


Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: tuchten