Tagesreise (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Tagesreise

die Tagesreisen

Genitiv der Tagesreise

der Tagesreisen

Dativ der Tagesreise

den Tagesreisen

Akkusativ die Tagesreise

die Tagesreisen

Nebenformen:

Tagereise

Worttrennung:

Ta·ges·rei·se, Plural: Ta·ges·rei·sen

Aussprache:

IPA: [ˈtaːɡəsˌʁaɪ̯zə]
Hörbeispiele:   Tagesreise (Info)

Bedeutungen:

[1] die einen Tag dauernde Reise
[2] historisch: die an einem Tag zurücklegbare Strecke

Herkunft:

Determinativkompositum aus Tag, Fugenelement -es und Reise

Beispiele:

[1] Die Familie Johannson macht jeden zweiten Sonntag eine Tagesreise ins Nachbarland.
[1] „Eine Tagesreise mit dem Kahn flussabwärts, und er wäre in Jorate.“[1]
[2] „Sie waren meist 10 bis 12 Tagesreisen von der Hauptstadt entfernt und führten gewöhnlich über Hindernisse, über feuchtes Moorland und Flüsse, oder sie umkreisten ein felsiges Fjordende an einem abgelegenen Ort.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Tagesreise
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tagesreise
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTagesreise
[*] Duden online „Tagesreise
[1] wissen.de – Wörterbuch „Tagesreise
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Tagesreise
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Tagesreise

Quellen:

  1. Arno Surminski: Der lange Weg. Von der Memel zur Moskwa. Roman. LangenMüller, Stuttgart 2019, ISBN 978-3-7844-3508-4, Seite 63.
  2. Halldór Laxness: Auf der Hauswiese. Roman. Huber, Frauenfeld/Stuttgart 1978, ISBN 3-7193-0611-9, Seite 21f. Isländisches Original 1975.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Reisetages