Sulfid (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Sulfid die Sulfide
Genitiv des Sulfides
des Sulfids
der Sulfide
Dativ dem Sulfid
dem Sulfide
den Sulfiden
Akkusativ das Sulfid die Sulfide

Anmerkung:

Der Plural wird nur verwendet, wenn verschiedene Salze zusammengefasst werden, z. B. Natrium- und Kaliumsulfid.

Worttrennung:

Sul·fid, Plural: Sul·fi·de

Aussprache:

IPA: [zʊlˈfiːt]
Hörbeispiele:   Sulfid (Info)
Reime: -iːt

Bedeutungen:

[1] Chemie: Salz oder Ester des Schwefelwasserstoffs

Oberbegriffe:

[1] Reinstoff, Stoff

Unterbegriffe:

[1] Bismutsulfid, Disulfid, Kaliumsulfid, Kupfersulfid, Natriumsulfid

Beispiele:

[1] Viele Metalle liegen in der Natur als Sulfide vor.

Wortbildungen:

[1] sulfidisch, Sulfidmineral

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sulfid
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sulfid
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSulfid

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Sulfit
Anagramme: Fluids