Hauptmenü öffnen

Streckenradar (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, nBearbeiten

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ der Streckenradar das Streckenradar

die Streckenradare

Genitiv des Streckenradars des Streckenradars

der Streckenradare

Dativ dem Streckenradar dem Streckenradar

den Streckenradaren

Akkusativ den Streckenradar das Streckenradar

die Streckenradare

 
[1] Ein Teil eines Streckenradars auf der österreichischen Autobahn A2

Alternative Schreibweisen:

Strecken-Radar

Worttrennung:

Stre·cken·ra·dar, Plural: Stre·cken·ra·da·re

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁɛkn̩ʁaˌdaːɐ̯]
Hörbeispiele:   Streckenradar (Info)

Bedeutungen:

[1] Anlage, welche die Geschwindigkeit von Fahrzeugen auf Straßen über eine längere Strecke (beispielsweise drei Kilometer) messen und Übertretungen der Durchschnittsgeschwindigkeit festhalten kann

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Strecke und Radar sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Abstandsradar, Section Control

Oberbegriffe:

[1] Radar

Unterbegriffe:

[1] Langstreckenradar

Beispiele:

[1] In Österreich werden Streckenradare schon jahrelang eingesetzt.
[1] "Vier Wochen lang war das Streckenradar, das auch als "Section Control" bezeichnet wird, bereits getestet worden. Die nun beginnende Erprobungsphase soll bis 2020 dauern."[1]
[1] „Nach vierwöchiger Testphase wird das bundesweit erste Streckenradar bei Hannover offiziell in Betrieb genommen.“[2]
[1] „Auf der B6 bei Laatzen (Region Hannover) hat die Erprobungsphase des bundesweit ersten Streckenradars begonnen.“[3]
[1] „An der Bundesstraße 6 südlich von Hannover werden nun Streckenradare, auch Abstandsradare genannt, eingesetzt.“[4]
[1] „An der B6 bei Hannover müssen zu schnelle Autofahrer, die vom Streckenradar erfasst werden, nun mit einem Strafzettel rechnen.“[5]
[1] „Das bundesweit erste Streckenradar zur Kontrolle des Tempolimits auf einem längeren Straßenabschnitt ist am Mittwoch bei Hannover in Betrieb gegangen. Überwacht wird ein 2,2 Kilometer langer Abschnitt der Bundesstraße 6 bei Laatzen, den 15.500 Autos täglich passieren und auf dem es in der Vergangenheit schwere Unfälle gab.“[6]
[1] „Nach erfolgreicher technischer Erprobung geht das erste Streckenradar bei Hannover in den Alltagsbetrieb. Ab Montag drohen Strafzettel.“[7]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Section Control – Wissenswertes zum Strecken-Radar. Verband für bürgernahe Verkehrspolitik e.V., Berlin, Deutschland, abgerufen am 17. Januar 2019 (Deutsch).

Quellen:

  1. Abschnittsmessung: Erstes Langstreckenradar nimmt Betrieb auf. In: Zeit Online. 13. Januar 2019, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 17. Januar 2019).
  2. Verkehrssicherheit – Bundesweit erstes Streckenradar offiziell in Betrieb. In: Deutschlandradio. 13. Januar 2019 (DLF24, URL, abgerufen am 17. Januar 2019).
  3. "Section Control" ist jetzt scharf geschaltet. In: Norddeutscher Rundfunk. 14. Januar 2019 (URL, abgerufen am 17. Januar 2019).
  4. Marco Völklein: Verkehrsüberwachung – Erstes Streckenradar Deutschlands scharf geschaltet. In: sueddeutsche.de. 14. Januar 2019, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 17. Januar 2019).
  5. Andreas Wilkens: Section Control: Nun drohen im Streckenradar Bußgelder. Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover, Deutschland, 14. Januar 2019, abgerufen am 17. Januar 2019 (Deutsch).
  6. Andreas Wilkens: Section Control: Bundesweit erstes Streckenradar geht bei Hannover in Betrieb. Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover, Deutschland, 19. Dezember 2018, abgerufen am 17. Januar 2019 (Deutsch).
  7. Bei Hannover – Bundesweit erstes Streckenradar wird scharf geschaltet. In: Der Tagesspiegel Online. 13. Januar 2019 (URL, abgerufen am 17. Januar 2019).