Stockholmerin

Stockholmerin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Stockholmerin die Stockholmerinnen
Genitiv der Stockholmerin der Stockholmerinnen
Dativ der Stockholmerin den Stockholmerinnen
Akkusativ die Stockholmerin die Stockholmerinnen

Worttrennung:

Stock·hol·me·rin, Plural: Stock·hol·me·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɔkhɔlməʁɪn]
Hörbeispiele:   Stockholmerin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die aus Stockholm stammt oder dort lebt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Stockholmer mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Stockholmer

Oberbegriffe:

[1] Schwedin

Beispiele:

[1] „Jener Wisperton, der immer wiederkehrende raunende und kaum vernehmbare Sprechgesang, hat als Stilmittel zeitweilig seinen Reiz. Nur lotet die Stockholmerin weder im Studio noch auf der Bühne die Möglichkeiten ihres Organs aus.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Stockholmerin
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Stockholmerin

Quellen:

  1. Der Klang der späten Stunde. Abgerufen am 28. März 2020.