Sicherheitslücke

Sicherheitslücke (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Sicherheitslücke die Sicherheitslücken
Genitiv der Sicherheitslücke der Sicherheitslücken
Dativ der Sicherheitslücke den Sicherheitslücken
Akkusativ die Sicherheitslücke die Sicherheitslücken

Worttrennung:

Si·cher·heits·lü·cke, Plural: Si·cher·heits·lü·cken

Aussprache:

IPA: [ˈzɪçɐhaɪ̯t͡sˌlʏkə]
Hörbeispiele:   Sicherheitslücke (Info)

Bedeutungen:

[1] Schwachstelle in einer Software, durch die ein schädliches Programm oder ein Hacker in den Rechner eindringen kann

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Sicherheit, Fugenelement -s und Lücke

Synonyme:

[1] Programmfehler, Sicherheitsloch

Oberbegriffe:

[1] Software

Unterbegriffe:

[1] Pufferüberlauf

Beispiele:

[1] Das Betriebssystem weist Sicherheitslücken auf.
[1] Um die Sicherheitslücken zu schließen, musst du dein Programm aktualisieren.
[1] „Hacker haben eine schwerwiegende Sicherheitslücke im Mobilfunknetz entdeckt.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Sicherheitslücke
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sicherheitslücke
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSicherheitslücke
[1] Duden online „Sicherheitslücke

Quellen: