Sensibelchen (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Sensibelchen die Sensibelchen
Genitiv des Sensibelchens der Sensibelchen
Dativ dem Sensibelchen den Sensibelchen
Akkusativ das Sensibelchen die Sensibelchen

Worttrennung:

Sen·si·bel·chen, Plural: Sen·si·bel·chen

Aussprache:

IPA: [zɛnˈziːbl̩ˌçən]
Hörbeispiele:   Sensibelchen (Info)

Bedeutungen:

[1] extrem sensible, seelisch sehr leicht verletzbare Person

Herkunft:

zusammengesetzt aus dem Adjektiv sensibel und dem Suffix -chen

Synonyme:

[1] stärker, abwertender und nur für Männer verwendet: Memme, Schlappschwanz, Warmduscher, Weichei

Gegenwörter:

[1] Macho, Macker

Beispiele:

[1] Du kleines Sensibelchen musst doch nicht gleich anfangen zu weinen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] kleines Sensibelchen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSensibelchen
[1] The Free Dictionary „Sensibelchen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Scheinlebens