Seiendes (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, adjektivische DeklinationBearbeiten

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Seiendes
Genitiv Seienden
Dativ Seiendem
Akkusativ Seiendes
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ das Seiende
Genitiv des Seienden
Dativ dem Seienden
Akkusativ das Seiende
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Seiendes
Genitiv eines Seienden
Dativ einem Seienden
Akkusativ ein Seiendes

Worttrennung:

Sei·en·des, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈzaɪ̯əndəs]
Hörbeispiele:   Seiendes (Info)
Reime: -aɪ̯əndəs

Bedeutungen:

[1] Philosophie: mit unbestimmtem Artikel: etwas (Einzelnes), das ist; mit bestimmtem Artikel meist: alles, was ist; die Gesamtheit des Existierenden

Herkunft:

Substantivierung des Partizipialadjektivs seiend, dies zu dem Verb sein; vergleiche Sein, Seiendheit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Sein, Seiendheit

Gegenwörter:

[1] Nichtseiendes

Beispiele:

[1] Das Sein und das Seiende stehen in einem dialektischen Verhältnis zueinander.
[1] Die Erkenntnistheorie sichert die Wahrheitsbefähigung unseres Geistes, der das Seiende erfassen kann.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Seiendes
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Seiende
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Seiende
[*] The Free Dictionary „Seiendes
[1] Duden online „Seiendes

Quellen:

  1. nach: Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 980, Artikel „Erkenntnislehre“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: sehendes
Anagramme: eisendes, seidenes