Schwindeschema

Schwindeschema (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Schwindeschema die Schwindeschemas
Genitiv des Schwindeschemas der Schwindeschemas
Dativ dem Schwindeschema den Schwindeschemas
Akkusativ das Schwindeschema die Schwindeschemas
 
[1] Schwindeschema von „Abrakadabra“

Worttrennung:

Schwin·de·sche·ma, Plural: Schwin·de·sche·mas

Aussprache:

IPA: [ˈʃvɪndəˌʃeːma]
Hörbeispiele:   Schwindeschema (Info)

Bedeutungen:

[1] Anordnungsmuster für Wörter, bei welchem das jeweilige Wort zuerst komplett ausgeschrieben wird und danach unter der vorangegangenen Form dasselbe Wort, jedoch ohne den jeweils letzten Buchstaben geschrieben wird, bis nur noch ein Buchstabe vorhanden ist

Herkunft:

Wortbildung aus dem Verb schwinden und dem Stamm Schema, mit dem Fugenlaut -e- unter Weglassung der Verb-Endung -en

Oberbegriffe:

[1] Anordnungsmuster

Beispiele:

[1] „Dabei wurde es meist elfmal so untereinander geschrieben, dass immer der erste und der letzte Buchstabe weggelassen wurden (Schwindeschema), bis nur noch A übrig blieb[.]“

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Schwindeschema

Quellen: