Hauptmenü öffnen

Schweinskopf (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Schweinskopf

die Schweinsköpfe

Genitiv des Schweinskopfes
des Schweinskopfs

der Schweinsköpfe

Dativ dem Schweinskopf
dem Schweinskopfe

den Schweinsköpfen

Akkusativ den Schweinskopf

die Schweinsköpfe

Worttrennung:

Schweins·kopf, Plural: Schweins·köp·fe

Aussprache:

IPA: [ˈʃvaɪ̯nsˌkɔp͡f]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kopf eines Schweins

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Schwein und Kopf sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Schweinekopf

Oberbegriffe:

[1] Kopf

Beispiele:

[1] „Es war zwei Uhr nachmittags, und ich stand im Grand Central Market beim Metzger vor den Schweinsköpfen.“[1]

Wortbildungen:

Schweinskopfsülze

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schweinskopf
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schweinskopf
[*] canoonet „Schweinskopf
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schweinskopf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchweinskopf
[1] Duden online „Schweinskopf

Quellen:

  1. Charles Bukowski: Ausgeträumt. Roman. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1997 (übersetzt von Carl Weissner), ISBN 3-423-12342-7, Seite 169.