Schubverband (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Schubverband

die Schubverbände

Genitiv des Schubverbands
des Schubverbandes

der Schubverbände

Dativ dem Schubverband
dem Schubverbande

den Schubverbänden

Akkusativ den Schubverband

die Schubverbände

Worttrennung:

Schub·ver·band, Plural: Schub·ver·bän·de

Aussprache:

IPA: [ˈʃuːpfɛɐ̯ˌbant]
Hörbeispiele:   Schubverband (Info)

Bedeutungen:

[1] Verband aus Schiffen, bei denen das motorisierte Schiff (Schubschiff) einen oder mehrere nicht motorisierte Lastkähne (Leichter) vor sich herschiebt

Herkunft:

Zusammensetzung (Determinativkompositum) aus Schub und Verband

Oberbegriffe:

[1] Verband

Beispiele:

[1] Auf dem Rhein kann man immer wieder Schubverbände sehen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schubverband
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schubverband
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchubverband

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Verbandbuchs, Verbandsbuch