Schubschiff (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Schubschiff die Schubschiffe
Genitiv des Schubschiffes
des Schubschiffs
der Schubschiffe
Dativ dem Schubschiff
dem Schubschiffe
den Schubschiffen
Akkusativ das Schubschiff die Schubschiffe

Worttrennung:

Schub·schiff, Plural: Schub·schif·fe

Aussprache:

IPA: [ˈʃuːpˌʃɪf]
Hörbeispiele:   Schubschiff (Info)

Bedeutungen:

[1] Schiff/Motorschiff, das nicht motorisierte Lastschiffe vor sich her schiebt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Schub und Schiff

Synonyme:

[1] Schubboot

Oberbegriffe:

[1] Schiff

Beispiele:

[1] „Dort legte gerade eine Autofähre an, während mehrere Schubschiffe den Strom auf- und abwärts fuhren.“[1]

Wortbildungen:

Schubschiffverband

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schubschiff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schubschiff
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchubschiff
[1] Duden online „Schubschiff

Quellen:

  1. Harry M. Deutsch: Das Lied der Loreley. Roman über ein 1500jähriges Mysterium bis in die Gegenwart. Eisbär-Verlag, Berlin 1998, ISBN 3-930057-47-6, Seite 49.