Schiffsbesatzung

Schiffsbesatzung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Schiffsbesatzung

die Schiffsbesatzungen

Genitiv der Schiffsbesatzung

der Schiffsbesatzungen

Dativ der Schiffsbesatzung

den Schiffsbesatzungen

Akkusativ die Schiffsbesatzung

die Schiffsbesatzungen

Worttrennung:

Schiffs·be·sat·zung, Plural: Schiffs·be·sat·zun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃɪfsbəˌzat͡sʊŋ]
Hörbeispiele:   Schiffsbesatzung (Info)

Bedeutungen:

[1] die Besatzung eines Schiffes

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Schiff und Besatzung mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schiffscrew, Schiffsmannschaft

Oberbegriffe:

[1] Besatzung

Unterbegriffe:

[1] Frachtschiffbesatzung
[1] Bootsmann, Decksjunge, Kapitän, Matrose, Moses, Schiffsjunge, Schiffsoffizier, Steuermann

Beispiele:

[1] Der Kapitän ließ die gesamte Schiffsbesatzung am Oberdeck antreten.
[1] „Viele Italiener sympathisierten mit ihm, und ganze Schiffsbesatzungen der italienischen Marine meldeten sich freiwillig.“[1]
[1] „Auf die Häftlinge, die im Wasser trieben, soll nach dem Untergang von Minensuchbooten aus geschossen worden sein, die zur Rettung der Wachmannschaften und der beiden Schiffsbesatzungen eingesetzt worden waren.“[2]
[1] „Ein Trupp Seesoldaten wurde im Heck stationiert, ein weiterer am Vordeck, und die Schiffsbesatzung war bewaffnet, doch weitere Sicherheitsmaßnahmen gab es nicht.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Schiffsbesatzung“, Seite 940.
[1] Wikipedia-Artikel „Schiffsbesatzung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schiffsbesatzung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schiffsbesatzung
[*] The Free Dictionary „Schiffsbesatzung
[1] Duden online „Schiffsbesatzung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchiffsbesatzung

Quellen:

  1. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 161. Norwegisches Original 2016.
  2. Theo Sommer: 1945. Die Biographie eines Jahres. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-498-06382-0, Seite 46.
  3. James Fenimore Cooper: Ned oder Ein Leben vor dem Mast. 3. Auflage. mareverlag, Hamburg 2017 (übersetzt von Alexander Pechmann), ISBN 978-3-86648-190-9, Seite 148. Englisches Original 1843.