Reinfall (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Reinfall

die Reinfälle

Genitiv des Reinfalles
des Reinfalls

der Reinfälle

Dativ dem Reinfall
dem Reinfalle

den Reinfällen

Akkusativ den Reinfall

die Reinfälle

Worttrennung:

Rein·fall, Plural: Rein·fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈʁaɪ̯nˌfal]
Hörbeispiele:   Reinfall (Info)
Reime: -aɪ̯nfal

Bedeutungen:

[1] ein schlechter Ausgang, Verfehlen eines gesteckten Ziels

Sinnverwandte Wörter:

[1] Fehlschlag, Fiasko, Flop, Misserfolg, Misslingen, Rohrkrepierer, Scheitern

Gegenwörter:

[1] Erfolg, Gelingen

Beispiele:

[1] Das ist ein Reinfall! Der Campingplatz liegt 4 km vom Strand.
[1] „Mein Experiment war ein Reinfall.“[1]
[1] „Am 14. Dezember 1999 wurde mir mitten am Nachmittag auf einmal klar, dass mein Weihnachtsfest wahrscheinlich ein Reinfall sein würde – wie üblich.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] kompletter, totaler Reinfall

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Reinfall
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Reinfall
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Reinfall
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalReinfall
[1] The Free Dictionary „Reinfall
[1] Duden online „Reinfall

Quellen:

  1. E. W. Heine: Kaiser Wilhelms Wal. Geschichten aus der Weltgeschichte. C. Bertelsmann Verlag, München 2013, ISBN 978-3-570-10148-3, Seite 87.
  2. Michel Houellebecq: Lanzarote. 2. Auflage. DuMont Buchverlag, Köln 2017 (übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel), ISBN 978-3-8321-6354-9, Seite 7. Französisches Original 2000.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Homophone: Rheinfall


Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

rainfall