Reißnagel (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Reißnagel

die Reißnägel

Genitiv des Reißnagels

der Reißnägel

Dativ dem Reißnagel

den Reißnägeln

Akkusativ den Reißnagel

die Reißnägel

 
[1] Reißnägel

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Reissnagel

Worttrennung:

Reiß·na·gel, Plural: Reiß·nä·gel

Aussprache:

IPA: [ˈʁaɪ̯sˌnaːɡl̩]
Hörbeispiele:   Reißnagel (Info)

Bedeutungen:

[1] leicht zu lösender, kurzer Nagel

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs reißen (im Sinne von zeichnen) und Nagel

Synonyme:

[1] Reißzwecke, Reißbrettstift, Heftzwecke, Pinne

Oberbegriffe:

[1] Befestigungsmittel

Beispiele:

[1] Ihre Augen folgten dem roten Faden auf der Karte von Reißnagel zu Reißnagel.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Reißzwecke
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Reißnagel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalReißnagel