Regionalbahn (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Regionalbahn

die Regionalbahnen

Genitiv der Regionalbahn

der Regionalbahnen

Dativ der Regionalbahn

den Regionalbahnen

Akkusativ die Regionalbahn

die Regionalbahnen

Worttrennung:

Re·gi·o·nal·bahn, Plural: Re·gi·o·nal·bah·nen

Aussprache:

IPA: [ʁeɡi̯oˈnaːlˌbaːn]
Hörbeispiele:   Regionalbahn (Info)
Reime: -aːlbaːn

Bedeutungen:

[1] Zug, der in einem begrenzten Verkehrsnetz (in der Region) fährt (und von der Deutschen Bahn betrieben wird)

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv regional und Bahn

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bimmelbahn, Bummelzug, Nahverkehrszug, Personennahverkehrszug, Personenzug, Regionalexpress, Regionalzug

Gegenwörter:

[1] IC, ICE

Oberbegriffe:

[1] Verkehrsmittel

Beispiele:

[1] „Das Geschäftsmodell der Regionalbahnen entstand Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts als regionale Ergänzung der „großen“ Staatsbahnen, die einzelne regionale Verkehrsbedürfnisse nicht umsetzen wollten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Regionalbahn
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Regionalbahn
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Regionalbahn
[1] The Free Dictionary „Regionalbahn
[1] Duden online „Regionalbahn

Quellen: