Rechtshandlung

Rechtshandlung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Rechtshandlung

die Rechtshandlungen

Genitiv der Rechtshandlung

der Rechtshandlungen

Dativ der Rechtshandlung

den Rechtshandlungen

Akkusativ die Rechtshandlung

die Rechtshandlungen

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Rechtshandelung

Worttrennung:

Rechts·hand·lung, Plural: Rechts·hand·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛçt͡sˌhandlʊŋ]
Hörbeispiele:   Rechtshandlung (Info)

Bedeutungen:

[1] Rechtswissenschaft: jedes menschliche Verhalten, bei dem Rechtsfolgen eintreten

Herkunft:

Determinativkompositum der Substantive Recht- und -Handlung mit dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Juristenlatein: actus iuridicus; öffentliches Recht: Rechtsakt

Sinnverwandte Wörter:

[1] Rechtstatsache

Unterbegriffe:

[1] Rechtsgeschäft, rechtsgeschäftsähnliche Handlung, Realakt

Beispiele:

[1] Hier liegt eine strafbare Rechtshandlung vor.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Rechtshandlung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rechtshandlung
[1] Duden online „Rechtshandlung

Quellen: