Rechnungslauf

Rechnungslauf (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Rechnungslauf die Rechnungsläufe
Genitiv des Rechnungslaufs
des Rechnungslaufes
der Rechnungsläufe
Dativ dem Rechnungslauf
dem Rechnungslaufe
den Rechnungsläufen
Akkusativ den Rechnungslauf die Rechnungsläufe

Worttrennung:

Rech·nungs·lauf, Plural: Rech·nungs·läu·fe

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛçnʊŋsˌlaʊ̯f]
Hörbeispiele:   Rechnungslauf (Info)

Bedeutungen:

[1] Buchhaltung: konzentriertes Abarbeiten von eingehenden oder ausgehenden Rechnungen zu einem bestimmten Zeitpunkt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Rechnung und Lauf verbunden durch das Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Rechnungslegung, Fakturierung

Gegenwörter:

[1] Mahnungslauf

Oberbegriffe:

[1] Rechnungswesen, Buchhaltung

Unterbegriffe:

[1] Gehaltslauf

Beispiele:

[1] Bei uns findet jede Woche ein Rechnungslauf statt.
[1] Ihre Rechnung wird erst beim nächsten Rechnungslauf beglichen.

Redewendungen:

[1] Augen auf beim Rechnungslauf![1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Rechnungslauf
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRechnungslauf

Quellen: