Radtour (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Radtour die Radtouren
Genitiv der Radtour der Radtouren
Dativ der Radtour den Radtouren
Akkusativ die Radtour die Radtouren

Worttrennung:

Rad·tour, Plural: Rad·tou·ren

Aussprache:

IPA: [ˈʁatˌtuːɐ̯]
Hörbeispiele:   Radtour (Info)

Bedeutungen:

[1] Ausflug, Reise mit dem Fahrrad

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Rad und Tour

Synonyme:

[1] Fahrradtour, Radausfahrt, Radwanderung; schweizerisch: Velotour

Oberbegriffe:

[1] Tour

Beispiele:

[1] Heute haben wir eine gemütliche Radtour zu einem idyllischen Biergarten unternommen.
[1] „Die Mutigen wagten eine Radtour entlang der Saale.“[1]
[1] „Der Leser findet Anregungen für Wandern, Bergsteigen, Radtouren, Malen, Reiten, Golf, Motorfliegen, Segeln, Wasserski, Paddeln, Angeln, Sprachkurse, Kochen und Photographieren.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Radtour
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRadtour
[1] The Free Dictionary „Radtour

Quellen:

  1. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 155. Französisches Original 2017.
  2. Zeit Online: Lesen und Reisen. In: Zeit Online. 21. März 1975, ISSN 0044-2070 (URL).