Rückenmuskulatur

Rückenmuskulatur (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Rückenmuskulatur die Rückenmuskulaturen
Genitiv der Rückenmuskulatur der Rückenmuskulaturen
Dativ der Rückenmuskulatur den Rückenmuskulaturen
Akkusativ die Rückenmuskulatur die Rückenmuskulaturen

Worttrennung:

Rü·cken·mus·ku·la·tur, Plural: Rü·cken·mus·ku·la·tu·ren

Aussprache:

IPA: [ˈʁʏkn̩mʊskulaˌtuːɐ̯]
Hörbeispiele:   Rückenmuskulatur (Info),   Rückenmuskulatur (Info)

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit der Muskeln, die sich im Bereich des Rückens eines Menschen oder eines Tieres befinden

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Rücken und Muskulatur

Oberbegriffe:

[1] Muskulatur

Beispiele:

[1] „Mehr noch als eine Frage von Willen und Wissen ist Erfolg im Job eine Frage der Rückenmuskulatur.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die obere, untere Rückenmuskulatur, die Rückenmuskulatur stärken/trainieren

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rückenmuskulatur
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Rückenmuskulatur
[1] Duden online „Rückenmuskulatur
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Rückenmuskulatur

Quellen:

  1. Zitat von Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rückenmuskulatur“. Original in Daniel Erk: Eine Frage der Haltung. In: Zeit Online. 20. August 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. November 2017).