Hauptmenü öffnen

Qualitätsstufe (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Qualitätsstufe

die Qualitätsstufen

Genitiv der Qualitätsstufe

der Qualitätsstufen

Dativ der Qualitätsstufe

den Qualitätsstufen

Akkusativ die Qualitätsstufe

die Qualitätsstufen

Worttrennung:

Qua·li·täts·stu·fe, Plural: Qua·li·täts·stu·fen

Aussprache:

IPA: [kvaliˈtɛːt͡sˌʃtuːfə]
Hörbeispiele:   Qualitätsstufe (Info)

Bedeutungen:

[1] allgemein: der Grad der Qualität eines Produktes oder einer Dienstleistung
[2] Weinbau: Güteklasse von Weinen, für die bestimmte Mindestanforderungen der Weine gefordert werden

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Qualität und Stufe sowie dem Fugenelement -s

Unterbegriffe:

[2] Landwein, Qualitätswein, Qualitätswein mit Prädikat

Beispiele:

[1] „Die Bewertung der Butter (Geruch, Geschmack, Konsistenz, Aussehen, Gefüge) und damit die Prüfung der Handelsklasse erfolgt nach einem 5-Punkte-Bewertungsschema; die höchste Qualitätsstufe hat die Deutsche Markenbutter, weitere Handelsklassen sind Deutsche Molkereibutter und Deutsche Kochbutter.“[1]
[2] „Die europäische Weinbehörde schreibt mindestens acht Pflichtangaben für das Etikett vor: Qualitätsstufe des Weins, geografische Herkunft, Abfüller, Alkoholgehalt, Nennvolumen, Weintyp rot/weiß, amtliche Prüfnummer sowie die Angabe „enthält Sulfite“.“[2]
[2] „Wenn Sie mal einen Wein getrunken haben, der Ihnen besonders gut geschmeckt hat: Merken Sie sich in allererster Linie den Namen des Erzeugers, und erst in zweiter Linie die Angaben zur Traubensorte, der Qualitätsstufe oder dem Jahrgang.“[3]
[2] „Die letzten vier Ziffern der A.P. Nr sind besonders wichtig, da sich einzig an dieser Angabe unterschiedliche Abfüllungen erkennen lassen, wenn es sich sonst um Weine desselben Jahrgangs sowie identischer Herkunft, Qualitätsstufe und Geschmacksrichtung handelt.“[4]
[2] „Die ideale Trinktemperatur eines Weines hängt von seinem Alter und der Herkunft, von der Traubensorte und der Qualitätsstufe ab.“[5]

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Qualitätsstufe
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalQualitätsstufe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Qualitätsstufe
[*] canoonet „Qualitätsstufe
[1] Duden online „Qualitätsstufe

Quellen:

  1. Lexikon der Biologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1999 auf spektrum.de, „Butter
  2. Jens Priewe: Grundkurs Wein: Alles, was man über Wein wissen sollte, 2011 (Zabert Sandmann), ISBN 389883283X, Seite 12
  3. Gerd Rindchen: Crashkurs Wein: Wein ganz einfach entdecken und genießen, 2012 (Gräfe Und Unzer), ISBN 3833827270, Seite 11
  4. Ulrich Sautter: Wein A-Z, 2011 (Gräfe Und Unzer), ISBN 383382302X, Seite 46
  5. Elisabeth Bonneau: Knigge, Der große GU, 2008 (Gräfe und Unzer), ISBN 3833811331, Seie 61