Qualitätswein

Qualitätswein (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Qualitätswein die Qualitätsweine
Genitiv des Qualitätsweines
des Qualitätsweins
der Qualitätsweine
Dativ dem Qualitätswein
dem Qualitätsweine
den Qualitätsweinen
Akkusativ den Qualitätswein die Qualitätsweine

Worttrennung:

Qua·li·täts·wein, Plural: Qua·li·täts·wei·ne

Aussprache:

IPA: [kvaliˈtɛːt͡sˌvaɪ̯n]
Hörbeispiele:   Qualitätswein (Info)

Bedeutungen:

[1] Weinbau: Überbegriff für die Wein-Qualitätskategorien Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete (abgek.: QbA) und Qualitätswein mit Prädikat (abgek.: QmP) inklusive ihrer Unterkategorien in Deutschland

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Qualität und Wein sowie dem Fugenelement -s

Synonyme:

[1] Edelwein

Gegenwörter:

[1] Tafelwein, Landwein, Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete (= QbA), Qualitätswein mit Prädikat (= QmP), Kabinett, Spätlese, Auslese, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese, Eiswein
[1] Prädikatsstufe, Qualitätskategorie

Unterbegriffe:

[1] Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete (= QbA), Qualitätswein mit Prädikat (= QmP), Kabinett, Spätlese, Auslese, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese, Eiswein

Beispiele:

[1] "Alle Qualitätsweine werden im Gegensatz zu Tafel- und Landweinen einer amtlichen Prüfung unterzogen, …"[1]
[1] Qualitätswein ist eine internationale Bezeichnung für Weine einer höheren Güteklasse, die bestimmte gesetzliche Mindestanforderungen erfüllen.[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Qualitätswein
[1] Wikipedia-Artikel „Qualitätsstufe (Wein)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Qualitätswein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalQualitätswein

Quellen:

  1. Holger Vornholt, Joachim Grau: Wein Enzyklopädie. Mit dem Weinlexikon A-Z von Hans Ambrosi (mit Genehmigung des Gräfe und Unzer Verlag, München). Serges Medien, Köln 2001, Seite 138
  2. Wikipedia, Artikel Qualitätswein