Privatisierung

Privatisierung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Privatisierung

die Privatisierungen

Genitiv der Privatisierung

der Privatisierungen

Dativ der Privatisierung

den Privatisierungen

Akkusativ die Privatisierung

die Privatisierungen

Worttrennung:

Pri·va·ti·sie·rung, Plural: Pri·va·ti·sie·run·gen

Aussprache:

IPA: [pʁivatiˈziːʁʊŋ]
Hörbeispiele:   Privatisierung (Info)
Reime: -iːʁʊŋ

Bedeutungen:

[1] Verkauf oder Übergabe der Leitung bzw. Verwaltung staatlicher Unternehmen oder Liegenschaften an Private

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs privatisieren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Entstaatlichung

Gegenwörter:

[1] Verstaatlichung

Oberbegriffe:

[1] Maßnahme

Unterbegriffe:

[1] BUWOG-Privatisierung, Reprivatisierung, Teilprivatisierung, Vollprivatisierung; funktionale Privatisierung, organisatorische Privatisierung

Beispiele:

[1] Die Privatisierung seiner Stromwirtschaft brachte dem russischen Staat zwischen 2006 und 2008 Einnahmen von fast einer Billion Rubel.
[1] „Durch die zunehmende Privatisierung wird der Einflussbereich für demokratisches Regieren kleiner, die staatliche Macht konzentriert sich auf wenige Kernaufgaben.“[1]
[1] „Sie hat auch die Privatisierung von Flughäfen und Häfen vorangetrieben, doch statt der erwarteten 50 Milliarden Euro werden vermutlich weniger als 15 Milliarden Euro eingenommen werden.“[2]

Wortbildungen:

Privatisierungserlös, Privatisierungskosten

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Privatisierung“, Seite 857.
[1] Wikipedia-Artikel „Privatisierung
[1] Duden online „Privatisierung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Privatisierung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPrivatisierung
[1] The Free Dictionary „Privatisierung

Quellen:

  1. Helmar Schöne: Deutschland auf dem Weg zur Postdemokratie. In: Politikum. Analysen, Kontroversen, Bildung. Nummer 4/2015, ISSN 2364-4737, Seite 7
  2. Raphael Geiger, Andreas Hoffmann: Griechenland. Die endlose Tragödie. In: Stern. Nummer Heft 9, 2017, Seite 90–92, Zitat Seite 92.