Possessivsuffix

Possessivsuffix (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Possessivsuffix die Possessivsuffixe
Genitiv des Possessivsuffixes der Possessivsuffixe
Dativ dem Possessivsuffix den Possessivsuffixen
Akkusativ das Possessivsuffix die Possessivsuffixe

Worttrennung:

Pos·ses·siv·suf·fix, Plural: Pos·ses·siv·suf·fi·xe

Aussprache:

IPA: [pɔsɛˈsiːfzʊfɪks]
Hörbeispiele:   Possessivsuffix (Info)
Reime: -iːfzʊfɪks

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Endung zur Kennzeichnung des Besitzers/der Besitzerin einer Sache, kommt in uralischen, semitischen und indoeuropäischen Sprachen vor, auch im Türkischen. Im Deutschen stattdessen wird ein Possessivpronomen, z.B. "mein", "dein" etc., verwendet.

Oberbegriffe:

[1] Suffix

Beispiele:

[1] (Finnisch) saunamme "unsere Sauna", saunani "meine Sauna": -mme und -ni sind Possessivsuffixe.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Possessivsuffix

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Personalsuffix