Pointer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Pointer die Pointer
Genitiv des Pointers der Pointer
Dativ dem Pointer den Pointern
Akkusativ den Pointer die Pointer
 
[1] Pointer

Worttrennung:

Poin·ter, Plural: Poin·ter

Aussprache:

IPA: [ˈpɔɪ̯ntɐ]
Hörbeispiele:   Pointer (Info)
Reime: -ɔɪ̯ntɐ

Bedeutungen:

[1] Informatik: Variable, die eine Speicheradresse enthält, also eine Referenz auf einen Wert

Abkürzungen:

ptr (vor allem in Quellcode)

Herkunft:

Übernommen von gleichbedeutend englisch pointer → en. Die wörtliche deutsche Übersetzung, Zeiger, ist ebenfalls gebräuchlich

Synonyme:

[1] Zeiger

Oberbegriffe:

[1] Datentyp, Referenz, Variable

Beispiele:

[1] Beim Umgang mit Pointern ist Vorsicht geboten: man kann leicht versehentlich den Inhalt des Pointers verändern, obwohl man den Inhalt der Variable verändern wollte, auf die er sich bezieht.
[1] Im Prozessor gibt es einen Speicher, den sogenannten „program counter“, der einen Pointer auf den als nächstes auszuführenden Befehl enthält.
[1] Ein Beispiel für einen Pointer in der natürlichen Sprache wäre „Grundgesetz Deutschlands, Artikel 1, Satz 1“. Der referenzierte Wert wäre dann „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“.

Charakteristische Wortkombinationen:

einem Pointer dereferenzieren, einem Pointer folgen

Wortbildungen:

Pointerarithmetik

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zeiger (Informatik)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPointer

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: poniert, Protein


Pointer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Pointer die Pointer
Genitiv des Pointers der Pointer
Dativ dem Pointer den Pointern
Akkusativ den Pointer die Pointer

Worttrennung:

Poin·ter, Plural: Poin·ter

Aussprache:

IPA: [ˈpɔɪ̯ntɐ]
Hörbeispiele:   Pointer (Info)
Reime: -ɔɪ̯ntɐ

Bedeutungen:

[1] Zoologie: mittelgroßer Jagdhund mit glattem, weißem oder geflecktem Fell und Hängeohren

Herkunft:

von gleichbedeutend englisch pointer → en[1]

Synonyme:

[1] English Pointer

Oberbegriffe:

[1] Vorstehhund, Hund

Beispiele:

[1] „Dabei hat es ihn sehr verwundert, dass die Rolle des Pointers während und nach der Tat kein Thema war.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Pointer
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pointer
[1] Duden online „Pointer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPointer

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Pointer“
  2. Hansi Sondermann: Hexentotentanz und andere Kriminalgeschichten. Anthologie. Mecke Druck und Verlag, Duderstadt 2019, ISBN 978-3-86944-199-3, Seite 44.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Pointe
Anagramme: poniert, Protein