Plastebecher (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Plastebecher die Plastebecher
Genitiv des Plastebechers der Plastebecher
Dativ dem Plastebecher den Plastebechern
Akkusativ den Plastebecher die Plastebecher
 
[1] diverse Plastebecher
 
[1] diverse Plastebecher mit bunten Inhalten

Worttrennung:

Plas·te·be·cher, Plural: Plas·te·be·cher

Aussprache:

IPA: [ˈplastəˌbɛçɐ]
Hörbeispiele:   Plastebecher (Info)

Bedeutungen:

[1] lokal, umgangssprachlich: ein Becher aus dem Material Plaste

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Plaste und Becher

Synonyme:

[1] Kunststoffbecher, Plastikbecher

Gegenwörter:

[1] Pappbecher

Oberbegriffe:

[1] Geschirr

Beispiele:

[1] „Plastebecher mit Punkten.“[1] DDR NVA 4 X "Muckerbecher" Plastebecher Bepo Grenztruppen Volksmarine GST FDJ. [2]
[1] „Während die Erwachsenen zum Geburtstag die Sektgläser klingen lassen, klappern in den Gruppenräumen die Plastebecher. "Prost Geburtstagskind!"“[3]
[1] „Dabei suchen auch Dresdner Minister und Staatssekretäre die Nähe zum Adel. Als Maria Emanuel zum Empfang anläßlich seines 70. Geburtstags lud, machten auch Staatskanzleichef Günter Meyer und Justizminister Heitmann Honneurs, obwohl es, wie die Dresdner Morgenpost angewidert protokollierte, "statt Champagner in Kristallkelchen nur Müller-Thurgau aus Plastebechern" gab.“[4]
[1] „Man hat im Leben ja so seine Phasen, auch was die Ernährung betrifft. Ich erinnere mich gut an Studienzeiten, als ich mich, ewig knapp bei Kasse, von Pellkartoffeln, Gurkensalat mit Schmand, Pudding mit Sahnehäubchen aus dem Plastebecher (die ich palettenweise kaufte, wenn sie zu 19 Pfennig im Sonderangebot waren) und Sauerkirschnektar ernährte.“[5]
[1] „Na gut, ich verzichte aus finanziellen Gründen auf den Plastebecher und verlasse die Konditorei mit einem Porzellanpott in der Hand, gefüllt mit Kaffe, der Droge zum Wachwerden.“[6]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „Plastebecher
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPlastebecher

Quellen:

  1. DDR-Design ddr-design.com, abgerufen am 11. August 2015
  2. "Muckerbecher" der NVA www.zsammeln.com, abgerufen am 11. August 2015
  3. Wenn die Plastebecher voller Kindersekt klappern: "Prost Geburtstagskind!" www.volksstimme.de, abgerufen am 11. August 2015
  4. Blaues Blut und Plastebecher www.spiegel.de, abgerufen am 11. August 2015
  5. Heute bleibt die Suppe kalt www.lichtenbergmarzahnplus.de, abgerufen am 11. August 2015
  6. Typischer Tagesbeginn eines werktätigen Menschen www.woerter.de, abgerufen am 11. August 2015