Obstgarten (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Obstgarten

die Obstgärten

Genitiv des Obstgartens

der Obstgärten

Dativ dem Obstgarten

den Obstgärten

Akkusativ den Obstgarten

die Obstgärten

Worttrennung:

Obst·gar·ten, Plural: Obst·gär·ten

Aussprache:

IPA: [ˈoːpstˌɡaʁtn̩]
Hörbeispiele:   Obstgarten (Info)

Bedeutungen:

[1] Garten, in dem Obst angebaut wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Obst und Garten

Synonyme:

[1] Baumgarten, Bitze, Bungert, Obstwiese, Streuobstwiese

Gegenwörter:

[1] Gemüsegarten

Oberbegriffe:

[1] Garten

Beispiele:

[1] Sie erntete die Äpfel und Birnen in ihrem Obstgarten.
[1] „Sonderbar, daß ihm das Haus in Hemmeres, der Obstgarten am Fluß, der Fluß in Tal auf einmal nicht mehr als Zuflucht erschienen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Obstgarten
[*] canoonet „Obstgarten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalObstgarten

Quellen:

  1. Alfred Andersch: Winterspelt. Roman. Diogenes, Zürich 1974, ISBN 3-257-01518-6, Seite 178.