Nutzwert (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Nutzwert die Nutzwerte
Genitiv des Nutzwertes
des Nutzwerts
der Nutzwerte
Dativ dem Nutzwert
dem Nutzwerte
den Nutzwerten
Akkusativ den Nutzwert die Nutzwerte

Worttrennung:

Nutz·wert, Plural: Nutz·wer·te

Aussprache:

IPA: [ˈnʊt͡sˌveːɐ̯t]
Hörbeispiele:   Nutzwert (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: der Nutzen oder die Nützlichkeit, die eine Ware für den jeweiligen Nutzer hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs nutzen und dem Substantiv Wert[1]

Synonyme:

[1] Gebrauchswert

Gegenwörter:

[1] Tauschwert

Beispiele:

[1] „Die Nutzwerte können auch ohne gerichtliche Entscheidung abweichend vom Nutzwertgutachten oder von einer gerichtlichen Nutzwertfestsetzung festgesetzt werden.“[2]

Wortbildungen:

[1] Nutzwertanalyse

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Nutzwert
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nutzwert
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNutzwert

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nutzwert
  2. Nutzwertberechnung