Hauptmenü öffnen

Niederschlagsmenge (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Niederschlagsmenge

die Niederschlagsmengen

Genitiv der Niederschlagsmenge

der Niederschlagsmengen

Dativ der Niederschlagsmenge

den Niederschlagsmengen

Akkusativ die Niederschlagsmenge

die Niederschlagsmengen

Worttrennung:

Nie·der·schlags·men·ge, Plural: Nie·der·schlags·men·gen

Aussprache:

IPA: [ˈniːdɐʃlaːksˌmɛŋə]
Hörbeispiele:   Niederschlagsmenge (Info)

Bedeutungen:

[1] insgesamt gefallener Niederschlag (zu einer bestimmten Zeit und an einem bestimmten Ort)

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Niederschlag und Menge sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Menge

Unterbegriffe:

[1] Regenmenge, Schneemenge

Beispiele:

[1] „Die Niederschlagsmenge in einer Region wird in Millimeter pro Zeitraum und Fläche berechnet: Die Zahl gibt also an, wie hoch eine Wassersäule auf einem Quadratmeter in einem bestimmten Zeitraum steht.”[1]
[1] „Und so können Kunstmann und sein Team die Niederschlagsmenge ausrechnen, die zwischen zwei Sendemasten niedergeht.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Niederschlagsmenge
[*] canoonet „Niederschlagsmenge
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNiederschlagsmenge
[1] The Free Dictionary „Niederschlagsmenge
[1] Duden online „Niederschlagsmenge
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Niederschlagsmenge
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Niederschlagsmenge

Quellen:

  1. wissen.de – Bildwörterbuch „Wie wird Niederschlag gemessen?
  2. Frank Odenthal: Sage mir, wann der Regen kommt. In: Stern. Nummer Heft 9, 2017, Seite 102–104, Zitat Seite 103.