Hauptmenü öffnen

Neue Welt

Neue Welt (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, f, Wortverbindung, adjektivische DeklinationBearbeiten

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Neue Welt
Genitiv Neuer Welt
Dativ Neuer Welt
Akkusativ Neue Welt
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die Neue Welt
Genitiv der Neuen Welt
Dativ der Neuen Welt
Akkusativ die Neue Welt
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine Neue Welt
Genitiv einer Neuen Welt
Dativ einer Neuen Welt
Akkusativ eine Neue Welt

Worttrennung:

Neue Welt, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈnɔɪ̯ə vɛlt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Amerika, das erst mit den Entdeckungen von Columbus und anderen ins Bewusstsein der Alten Welt geriet; als Welt der Neuzeit zählt dazu auch Australien

Gegenwörter:

[1] Alte Welt

Beispiele:

[1] „Was aus den wenigen Berichten über die Mittelpassage hervorgeht, von denen etliche von Kommandanten von Sklavenschiffen, die den Handel mit den Schwarzen zu rechtfertigen versuchten, oder von Abolitionisten, welche die Öffentlichkeit gegen diese Art von Geschäften aufbringen wollten, verfasst wurden, ist, dass allgemeines Einvernehmen dahingehend herrschte, wie Sklaven idealerweise behandelt werden müssten, damit man sie lebend in der Neuen Welt abliefern könnte.“[1]


ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Neue Welt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNeue_Welt
[1] Duden online „Welt

Quellen:

  1. Robert Harms: Das Sklavenschiff. Eine Reise in die Welt des Sklavenhandels. C. Bertelsmann Verlag, ohne Ort 2004, ISBN 3-570-00277-2, Seite 385f.