Nebenmeer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Nebenmeer die Nebenmeere
Genitiv des Nebenmeeres
des Nebenmeers
der Nebenmeere
Dativ dem Nebenmeer
dem Nebenmeere
den Nebenmeeren
Akkusativ das Nebenmeer die Nebenmeere

Worttrennung:

Ne·ben·meer, Plural: Ne·ben·mee·re

Aussprache:

IPA: [ˈneːbn̩ˌmeːɐ̯]
Hörbeispiele:   Nebenmeer (Info),   Nebenmeer (Info)

Bedeutungen:

[1] diejenigen Gebiete oder Teile der Ozeane, die durch Inselketten, im Meer liegende Schwellen und Rücken vom jeweiligen Hauptmeer abgegrenzt sind beziehungsweise durch Teile des Festlands oder/und Halbinseln von diesen abgeschnürt werden

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus der Präposition neben und dem Substantiv Meer

Gegenwörter:

[1] Weltmeer

Unterbegriffe:

[1] Binnenmeer, Mittelmeer, Randmeer
[1] Asowsches Meer

Beispiele:

[1] Die Nordsee ist ein Nebenmeer des Atlantiks.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Nebenmeer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nebenmeer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNebenmeer