Hauptmenü öffnen

Mittelwort (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Mittelwort

die Mittelwörter

Genitiv des Mittelworts
des Mittelwortes

der Mittelwörter

Dativ dem Mittelwort

den Mittelwörtern

Akkusativ das Mittelwort

die Mittelwörter

Worttrennung:

Mit·tel·wort, Plural: Mit·tel·wör·ter

Aussprache:

IPA: [ˈmɪtl̩ˌvɔʁt]
Hörbeispiele:   Mittelwort (Info)

Bedeutungen:

[1] Grammatik: deutsche Bezeichnung für participium (Partizip)

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem mittel- und dem Substantiv Wort, da ein Partizip sozusagen in der Mitte zwischen Verb und Adjektiv steht (es wird regelmäßig aus einem Verb gebildet, hat aber alle Eigenschaften eines Adjektivs)

Unterbegriffe:

[1] Mittelwort der Gegenwart, Mittelwort der Vergangenheit, Mittelwort der Zukunft

Beispiele:

[1] „laufend“ und „gelaufen“ sind die beiden Mittelwörter des Verbs „laufen“.
[1] „Schon die Bezeichnung Partizip (traditionell eingedeutscht als Mittelwort) zeigt daß die Bindung an das Verb einerseits und das Adjektiv andererseits seit jeher ‚das‘ Analyseproblem für die Partizipien darstellt…“[1]
[1] „Auf Grund dieser Eigenschaften werden die Partizipien in der deutschen Schulgrammatik gelegentlich auch als Mittelwörter bezeichnet.“[2]
[1] „Zu den Adjektiven hinzu kommen die Formen der Partizipien (Mittelwörter) der Verben.“[3]

Wortbildungen:

Mittelwortgruppe, Mittelwortsatz

ÜbersetzungenBearbeiten

siehe auch Partizip
[1] Wikipedia-Artikel „Partizip
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mittelwort
[1] canoonet „Mittelwort

Quellen:

  1. Peter Eisenberg: Grundriss der deutschen Grammatik. Band 1: Das Wort. Metzler, Stuttgart/Weimar 1998, Seite 283. ISBN 3-476-01639-0. das im Original kursiv, ›Mittelwort‹ in einfachen eckigen Klammern.
  2. Elke Hentschel, Harald Weydt: Handbuch der deutschen Grammatik. de Gruyter, Berlin/New York 1990, Seite 129. ISBN 3-11-011596-4. „Mittelwörter“ im Original fett gedruckt.
  3. Karl-Dieter Bünting, Dorothea Ader: Grammatik auf einen Blick. Die deutsche Sprache und ihre Grammatik mit einem Grammatiklexikon. Isis, Chur 1994, Seite 140.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Mittelwert