Milliardenbetrag (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Milliardenbetrag

die Milliardenbeträge

Genitiv des Milliardenbetrages
des Milliardenbetrags

der Milliardenbeträge

Dativ dem Milliardenbetrag
dem Milliardenbetrage

den Milliardenbeträgen

Akkusativ den Milliardenbetrag

die Milliardenbeträge

Worttrennung:

Mil·li·ar·den·be·trag, Plural: Mil·li·ar·den·be·trä·ge

Aussprache:

IPA: [mɪˈli̯aʁdn̩bəˌtʁaːk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Betrag in Milliardenhöhe

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Milliarde und Betrag mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Geldbetrag, strukturell: Betrag

Beispiele:

[1] „Chinesische Staatsbanken haben inzwischen einen dreistelligen Milliardenbetrag in eine Produktionskapazität gesteckt, mit der das Land alleine den weltweiten Bedarf 1,3 Mal decken kann.“[1]
[1] „Deutsche Ermittler behaupten, dass durch solche Deals dem deutschen Fiskus seit 1999 Ausfälle in einem zweistelligen Milliardenbetrag entstanden seien.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein einstelliger Milliardenbetrag, ein zweistelliger Milliardenbetrag, ein dreistelliger Milliardenbetrag

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Milliardenbetrag
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Milliardenbetrag
[*] canoonet „Milliardenbetrag
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Milliardenbetrag
[1] Duden online „Milliardenbetrag
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Milliardenbetrag

Quellen:

  1. Solarworld gibt Konkurrenz aus China Schuld an Pleite. Abgerufen am 20. Oktober 2017.
  2. Steuertricks und kein Ende. Abgerufen am 20. Oktober 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Milliardenbeitrag