Mestizin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Mestizin

die Mestizinnen

Genitiv der Mestizin

der Mestizinnen

Dativ der Mestizin

den Mestizinnen

Akkusativ die Mestizin

die Mestizinnen

Worttrennung:

Mes·ti·zin, Plural: Mes·ti·zin·nen

Aussprache:

IPA: [mɛsˈtiːt͡sɪn]
Hörbeispiele:   Mestizin (Info)
Reime: -iːt͡sɪn

Bedeutungen:

[1] weibliche Person mit einem weißen und einem indigenen Elternteil

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Mestize, Subtraktionsfuge -e und mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Mestize

Oberbegriffe:

[1] Frau

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Mestizin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mestizin
[1] Duden online „Mestizin

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Mietzins