Marktkapitalisierung

Marktkapitalisierung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Marktkapitalisierung

die Marktkapitalisierungen

Genitiv der Marktkapitalisierung

der Marktkapitalisierungen

Dativ der Marktkapitalisierung

den Marktkapitalisierungen

Akkusativ die Marktkapitalisierung

die Marktkapitalisierungen

Worttrennung:

Markt·ka·pi·ta·li·sie·rung, Plural: Markt·ka·pi·ta·li·sie·run·gen

Aussprache:

IPA: [ˈmaʁktkapitaliˌziːʁʊŋ]
Hörbeispiele:   Marktkapitalisierung (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: Wert, der sich aus der Multiplikation des aktuellen Börsenkurses eines Unternehmens mit der Anzahl der ausgegebenen Aktien ergibt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Markt und Kapitalisierung

Synonyme:

[1] Börsenkapitalisierung, Börsenwert

Oberbegriffe:

[1] Börse

Beispiele:

[1] „Zu den wichtigen Kennzahlen für eine Anlageentscheidung zählt die Marktkapitalisierung. Sie misst den Marktwert eines börsennotierten Unternehmens, indem die Anzahl seiner Aktien mit dem Aktienkurs multipliziert wird. Weil dieser Kurs schwankt, unterliegt auch die Marktkapitalisierung bzw. der Börsenwert ständigen Änderungen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Marktkapitalisierung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Marktkapitalisierung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMarktkapitalisierung

Quellen: