Männertoilette

Männertoilette (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Männertoilette

die Männertoiletten

Genitiv der Männertoilette

der Männertoiletten

Dativ der Männertoilette

den Männertoiletten

Akkusativ die Männertoilette

die Männertoiletten

Anmerkung zur Worttrennung:

Das Österreichische Wörterbuch in der 43. Auflage gibt, im Gegensatz zu allen anderen Referenzen, als mögliche Worttrennung bei Toilette ausschließlich „Toi·let·te“ an.

Worttrennung:

Män·ner·to·i·let·te, Plural: Män·ner·to·i·let·ten

Aussprache:

IPA: [ˈmɛnɐto̯aˌlɛtə], [ˈmɛnɐtoˌlɛtə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sanitäre Anlage, die nur für Männer vorgesehen ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Mann und Toilette sowie dem Fugenelement -er (plus Umlaut)

Synonyme:

[1] Herrentoilette, Herren-WC

Gegenwörter:

[1] Damentoilette, Damen-WC, Frauentoilette

Oberbegriffe:

[1] Toilette, WC

Unterbegriffe:

[1] Pissoir

Beispiele:

[1] „In Männertoiletten hingegen gibt es Pissoirs.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Männertoilette
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMännertoilette

Quellen:

  1. Kaya Yanar: Made in Germany. 3. Auflage. Wilhelm Heyne, München 2011, ISBN 978-3-453-60204-5, Seite 258.