Layout (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Layout die Layouts
Genitiv des Layouts der Layouts
Dativ dem Layout den Layouts
Akkusativ das Layout die Layouts

Alternative Schreibweisen:

Lay-out

Worttrennung:

Lay·out, Plural: Lay·outs

Aussprache:

IPA: [leːˈʔaʊ̯t], [ˈleːʔaʊ̯t]
Hörbeispiele:   Layout (Info)
Reime: -aʊ̯t

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit der Text- und Bildgestaltung bei der Verwirklichung eines geistigen Bildes

Herkunft:

im 20. Jahrhundert von gleichbedeutend englisch layout → en, eigentlich: „Auslage“, entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Gestaltung

Beispiele:

[1] Das Layout des Plakats gefällt mir nicht.
[1] „Wenn Sie nach einem vorgefertigten Template suchen, sollten Sie vor allem darauf achten, dass es das Layout hat, das Sie brauchen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] das Layout eines Textes, einer Seite, einer Homepage

Wortbildungen:

layouten, Layouter

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Layout
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Layout
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLayout

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Layout“, Seite 562.
  2. Das offizielle Joomla!-Buch: Der Leitfaden für Anwender, Designer und Entwickler, Jennifer Marriott, Elin Waring. Abgerufen am 23. Februar 2017.