Layouter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Layouter die Layouter
Genitiv des Layouters der Layouter
Dativ dem Layouter den Layoutern
Akkusativ den Layouter die Layouter

Worttrennung:

Lay·ou·ter, Plural: Lay·ou·ter

Aussprache:

IPA: [leːˈʔaʊ̯tɐ]
Hörbeispiele:   Layouter (Info)
Reime: -aʊ̯tɐ

Bedeutungen:

[1] jemand, der sich (insbesondere beruflich) mit dem Layout von Zeitschriften, Büchern, Plakaten und so weiter beschäftigt

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs layouten mit dem Suffix -er

Weibliche Wortformen:

[1] Layouterin

Beispiele:

[1] „Unbekannte haben den Chefredakteur der lokalen kritischen Zeitung, `Chimkinskaja Prawda´ Michail Beketow, zum Krüppel geschlagen und den Layouter einer anderen Oppositionszeitung, Sergej Protazanow, ermordet”, so die Chimki-Aktivisten.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Layout
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Layouter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLayouter
[1] The Free Dictionary „Layouter
[1] Duden online „Layouter

Quellen:

  1. Jan Jetter: Repression gegen russische Antifaschisten. In: Zeit Online. 27. September 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. April 2013).