Konrektorin (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Konrektorin die Konrektorinnen
Genitiv der Konrektorin der Konrektorinnen
Dativ der Konrektorin den Konrektorinnen
Akkusativ die Konrektorin die Konrektorinnen

Worttrennung:

Kon·rek·to·rin, Plural: Kon·rek·to·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈkɔnʁɛktoːʁɪn]
Hörbeispiele:   Konrektorin (Info)

Bedeutungen:

[1] stellvertretende Leiterin einer Schule (Grund-, Haupt-, Real- oder Sonderschule)
[2] stellvertretende Leiterin einer Hochschule

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) zum Substantiv Konrektor mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1, 2] Konrektor

Beispiele:

[1] Die Konrektorin genehmigte stellvertretend den Antrag für eine Klassenfahrt.
[2] Die Konrektorin organisierte den Tag der offenen Tür an der Hochschule, da der Rektor aus gesundheitlichen Gründen verhindert war.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Konrektorin
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konrektorin
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKonrektorin
[1, 2] The Free Dictionary „Konrektorin