stellvertretend

stellvertretend (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
stellvertretend
Alle weiteren Formen: Flexion:stellvertretend

Worttrennung:

stell·ver·tre·tend, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɛlfɛɐ̯ˌtʁeːtn̩t]
Hörbeispiele:   stellvertretend (Info)

Bedeutungen:

[1] die Position (und die damit verbundene Handlung) einer Person einnehmend, wenn diese verhindert ist

Abkürzungen:

[1] stellv., stv.

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Stelle und dem Adjektiv vertretend

Beispiele:

[1] Er ist stellvertretender Geschäftsleiter.
[1] „Roland Hilbert war dran gewesen, der stellvertretende Chefredakteur der überregionalen Tageszeitung, für die ich aus Köln berichtete.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] stellvertretender Verteidigungsminister

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „stellvertretend
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalstellvertretend
[1] The Free Dictionary „stellvertretend
[1] Duden online „stellvertretend
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „stellvertretend“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „stellvertretend

Quellen:

  1. Nava Ebrahimi: Sechzehn Wörter. Roman. btb, München 2019, ISBN 978-3-442-71754-5, Seite 67.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Stellvertreter