Hauptmenü öffnen

Kompositionsfuge (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kompositionsfuge

die Kompositionsfugen

Genitiv der Kompositionsfuge

der Kompositionsfugen

Dativ der Kompositionsfuge

den Kompositionsfugen

Akkusativ die Kompositionsfuge

die Kompositionsfugen

Worttrennung:

Kom·po·si·ti·ons·fu·ge, Plural: Kom·po·si·ti·ons·fu·gen

Aussprache:

IPA: [kɔmpoziˈʦi̯oːnsˌfuːɡə]
Hörbeispiele:   Kompositionsfuge (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: eingeschobenes Element zwischen den Bestandteilen (Konstituenten) eines zusammengesetzten Wortes (Kompositums) beziehungsweise die Stelle im Kompositum, an der ein solches Element eingefügt werden kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus Komposition, Fugenelement -s und Fuge

Sinnverwandte Wörter:

[1] Fuge, Fugenelement, Fugenlaut, Fugenmorphem, Fugenzeichen

Oberbegriffe:

[1] Kompositum, Wortbildung, Grammatik, Linguistik

Unterbegriffe:

[1] Fugen-s

Beispiele:

[1] "s" in "Arbeitsamt" ist eine Kompositionsfuge.
[1] Der Begriff Kompositionsfuge lässt offen, ob es sich bei diesen Wortbestandteilen um Morpheme handelt oder nicht.

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kompositionsfuge
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kompositionsfuge
[1] canoo.net „Kompositionsfuge