Kohortativ (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Kohortativ die Kohortative
Genitiv des Kohortativs der Kohortative
Dativ dem Kohortativ den Kohortativen
Akkusativ den Kohortativ die Kohortative

Worttrennung:

Ko·hor·ta·tiv, Plural:

Aussprache:

IPA: [ˈkoːhɔʁtatiːf]
Hörbeispiele:   Kohortativ (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Gebrauchsweise des Konjunktivs als Aufforderung an die eigene Person

Herkunft:

zum lateinischen Verb cohortari → la „ernstlich zureden“ gebildet[1]

Gegenwörter:

[1] Adhortativ, Admirativ, Energikus, Imperativ, Indikativ, Jussiv, Konditional, Konjunktiv, Nezessitativ, Optativ, Potentialis, Renarrativ, Subjunktiv, Suppositiv

Oberbegriffe:

[1] Modus

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kohortativ
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kohortativ
[1] Duden online „Kohortativ

Quellen:

  1. Duden online „Kohortativ