Knicklicht (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Knicklicht

die Knicklichter

Genitiv des Knicklichts
des Knicklichtes

der Knicklichter

Dativ dem Knicklicht
dem Knicklichte

den Knicklichtern

Akkusativ das Knicklicht

die Knicklichter

 
[1] Zwei Knicklichter

Worttrennung:

Knick·licht, Plural: Knick·lich·ter

Aussprache:

IPA: [ˈknɪkˌlɪçt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit Flüssigkeit gefüllter Stab, der zu leuchten beginnt, wenn er geknickt wird

Herkunft:

Kompositum aus dem Stamm des Verbs knicken und dem Substantiv Licht

Synonyme:

[1] Leuchtstab

Oberbegriffe:

[1] Leuchtmittel

Beispiele:

[1] In der Disco trägt Jenny gerne Armbänder, die aus Knicklichtern zusammengesteckt sind.
[1] Angler befestigen nachts oft ein Knicklicht auf dem Schwimmer, um ihn in der Dunkelheit wiederzufinden.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Knicklicht