Kerzenschimmer

Kerzenschimmer (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Kerzenschimmer die Kerzenschimmer
Genitiv des Kerzenschimmers der Kerzenschimmer
Dativ dem Kerzenschimmer den Kerzenschimmern
Akkusativ den Kerzenschimmer die Kerzenschimmer

Worttrennung:

Ker·zen·schim·mer, Plural: Ker·zen·schim·mer

Aussprache:

IPA: [ˈkɛʁt͡sn̩ˌʃɪmɐ]
Hörbeispiele:   Kerzenschimmer (Info)

Bedeutungen:

[1] schwaches Licht einer Kerze

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Kerze und Schimmer sowie dem Fugenelement -n

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kerzenglanz, Kerzenlicht, Kerzenschein

Oberbegriffe:

[1] Schimmer

Beispiele:

[1] „Dann setzte er sich ihr gegenüber und schaute sie an, wie sie im Kerzenschimmer nackend dasaß.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Kerzenschimmer
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kerzenschimmer
[*] The Free Dictionary „Kerzenschimmer
[*] Duden online „Kerzenschimmer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKerzenschimmer

Quellen:

  1. Marc Steadman: Schwarze Chronik. Ein Südstaaten-Dekameron. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1980 (übersetzt von Elisabeth Schnack), ISBN 3-596-22489-6, Seite 89. Englisches Original 1970.