Jieper (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Jieper
Genitiv des Jiepers
Dativ dem Jieper
Akkusativ den Jieper

Worttrennung:

Jie·per, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈjiːpɐ]
Hörbeispiele:   Jieper (Info)
Reime: -iːpɐ

Bedeutungen:

[1] regional, ostmitteldeutsch, norddeutsch: Verlangen nach etwas, meist auf etwas Spezielles zum Essen

Herkunft:

vom niederdeutschen Wort Gieper abgeleitet[Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Appetit, Drang, Geifer, Gier, Lust, Sucht

Beispiele:

[1] Buh, jetzt habe ich 'nen echten Jieper auf 'ne Riesenportion Eis mit Schokoladensoße und Schlagsahne. Das volle Programm!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Jieper auf etwas haben

Wortbildungen:

jiepern, jieprich, jieprik

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „Jieper
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJieper